Fluglärmbeschwerden

Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, sich über laute Flugzeuge zu beschweren.

1. Einzelne Überflüge

Über einzelne besonders laute Überflüge oder Überflüge in der Nachtzeit; Abflüge von 22 bis 7 Uhr sind auf der Abflugroute parallel der A5 nicht zulässig, nachts gilt unter 10000 ft eine Höchstgeschwindigkeit von 250 kn IAS.wohl die Zahl der Beschwerden wie auch die Zahl der Beschwerdeführer wird ermittelt und der Fluglärmkommission quartalsweise mitgeteilt. Deutliche Veränderungen dieser Zahlen lösen oft Aktivitäten zur Fluglärmminderung aus.

Online

Messwerte der DFLD-Messstation aufrufen => Hinweisen unter „Wie erstelle ich eine Fluglärm-Beschwerde?“ folgen. Die Beschwerden werden elektronisch an Fraport übermittelt.



 

 

 

 

 

 

 

 

Die Daten werden vom DFLD erfasst und an die Fraport weitergeleitet. Man kann jedoch Beschwerden auch direkt bei Fraport in ein Beschwerdeformular eingeben oder per E-Mail an nachbarschaftsanfragen@fraport.de übermitteln. .

Telefonisch

Fraport betreibt unter 0800 2345679 ein kostenloses „Info-Fon“, bei dem man auch Fluglärmbeschwerden aufgeben kann.

In beiden Fällen werden die Beschwerden an den Fluglärmschutzbeauftragten weitergeleitet, dieser prüft, ob eine Ordnungswidrigkeit vorliegt. Bei Nutzung der kurzen Abflugroute nachts wird dies regelmäßig angenommen; andere Verstöße gegen die Vorschrift, vermeidbaren Lärm zu vermeiden, werden nicht verfolgt.

Beschwerden an Fraport sind auch per Briefpost  oder Fax möglich
Fraport AG
Servicestelle Nachbarschaftsanfragen
RAV-AU/NA
60547 Frankfurt am Main

Fax: 069 690 70081

2. Generelle Beschwerden

Für Bürger, die die Serienbrieffunktion beherrschen, liegt diese Liste auch als Excel-Datei vor. 

Der Fluglärmschutzbeauftragte ist übergreifend zuständig

Fluglärmschutzbeauftragter des Landes Hessen

N.N.

Flughafen Frankfurt

60549 Frankfurt/Main

Telefon: 069 / 690 660 62

Telefax: 069 / 690 482 11

E-Mail flsb@hmwvl.hessen.de

 

Zuständig für die fatale Flugverfahrensplanung ist die

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

Unternehmenszentrale

Am DFS-Campus 10

63225 Langen

Telefon: 06103/707-0

Telefax: 06103/707-1396

Internet: www.dfs.de

E-Mail: info@dfs.de ; für Fluglärmbeschwerden fluglaerm@dfs.de

 

Die Flugverfahren wurden genehmigt vom

Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung ( BAF)

Hauptsitz

Robert-Bosch-Straße 28

63225 Langen, Hessen

Deutschland

Telefon: +49 6103 8043-101

E-Mail: info@baf.bund.de

Dieses ist auch zuständig für die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten im Luftverkehr


Beide werden (und das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Energie  und Landesentwicklung) beraten von der

Kommission zur Abwehr des Fluglärms

Postfach 60 07 27

60337 Frankfurt am Main

Telefon (069) 97690-788

E-Mail Vorsitzender Thomas Jühe: th.juehe@raunheim.de

E-Mail Geschäftsführerin Anja Wollert: flk-frankfurt@web.de

 

Vertreter des Hochtaunuskreises in der Fluglärmkommission

Kreisbeigeordneter Uwe Kraft

Ludwig-Erhard-Anlage 1-5

61352 Bad Homburg v.d. Höhe

Tel: 06172-999-9302

Fax: 06172-999-9803

E-Mail: uwe.kraft@hochtaunuskreis.de

 

DFS und BAF sind dem Bundesverkehrsministerium unterstellt

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Invalidenstraße 44
10115 Berlin, Berlin
Telefon(IVBB):+49 3018 300-0
Fax(IVBB):+49 3018 300-1942
E-Mail: poststelle@bmvbs.bund.de

Über die E-Mail-Adresse buergerinfo@bmvbs.bund.de erhält man i.d.R. vorgefertigte Antworten. Alternativ kann man die Wahlkreis-E-Mails-Adressen der als Minister oder parl. Staatssekretär tätigen Abgeordneten verwenden bzw. die Bundestagsadresse

Minister Alexander Dobrindt : alexander.dobrindt@bundestag.de

 

Die Flugverfahrensfestsetzung des BAF erfolgte im Benehmen mit dem Umweltbundesamt

Umweltbundesamt

Wörlitzer Platz 1

06844 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 2103-0

Fax: 0340 2103-2285

E-Mail: info@umweltbundesamt.de


Dieses ist dem Bundesumweltministerium unterstellt

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Stresemannstraße 128 - 130

10117 Berlin

Telefon: 030 18 305-0

Telefax: 030 18 305-2044

E-Mail: service@bmu.bund.de

Barbara Hendricks Ministerin


Natürlich kann man sich auch an die Bundeskanzlerin wenden

Bundeskanzleramt

Willy-Brandt-Straße 1

10557 Berlin, Berlin

Telefon: +49 3018 400-0

Fax: +49 3018 400-2357

E-Mail: poststelle@bk.bund.de


E-Mail: Angela Merkel: angela.merkel@bundestag.de


Für Bad Homburg und Friedrichsdorf zuständige Bundestagsabgeordnete

Markus Koob, CDU, E-Mail: markus.koob@wk.bundestag.de

Hans-Joachim Schabedoth, SPD;

Bündnis 90/Grüne: ??

Die Linke: ??


Postadresse für alle Bundestagsabgeordneten

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1

11011 Berlin:

 

Zuständig für die Genehmigung des Flughafens, dessen wachsendes Verkehrsaufkommen die DFS durch ein problematisches Verfahrenssystem bewältigt, und des Nachtflugverkehrs ist die Hessische Landesregierung

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Energie und Landesentwicklung

Kaiser-Friedrich-Ring 75

65185 Wiesbaden

Tel.: 0611 - 815 0

Fax: 0611 - 815 2227

E-Mail: info@hmwvl.hessen.de

Staatsminister Tarek Al-Wazir, Tel.: 0611/815-2000, E-Mail: tarek.al-wazir@hmwvl.hessen.de


Gesamtverantwortung für hessische Politik

Land Hessen

Hessische Staatskanzlei

Georg-August-Zinn-Str.1

65183 Wiesbaden

Bürgertelefon: 0180-1030300

Telefon: 0611 32 – 0

Fax: 0611 32 - 3708

E-Mail: info@stk.hessen.de

Ministerpräsident Volker Bouffier, E-Mail: ministerpraesident@stk.hessen.de

Staatsminister Axel Wintermeyer, E-Mail: landtag@axel-wintermeyer.de

 

Die Staatskanzlei hat ein Umwelthaus gegründet, in dem die Diskussion über Flughafenfragen gebündelt geführt werden soll

Gemeinnützige Umwelthaus GmbH

Rüsselsheimer Str. 100

65451 Kelsterbach

Tel. 061 07 - 98 86 8 - 0

Fax. 061 07 - 98 86 8 - 19

E-Mail: info@umwelthaus.org


Für Bad Homburg und Friedrichsdorf zuständige Landtagsabgeordnete

Holger Bellino, CDU, E-Mail: buero@holger-bellino.de

Elke Barth, SPD, E-Mail: e.barth@ltg.hessen.de

Hermann Schaus, Die Linke, E-Mail: h.schaus@ltg.hessen.de

Jürgen Frömmrich, Bündnis 90/Grüne, E-Mail: j.froemmrich@ltg.hessen.de

Jörg Uwe-Hahn, FDP, (Kontakt sinnlos)


Postadresse:

Hessischer Landtag

Schlossplatz 1-3

65183 Wiesbaden

Tel.: 0611-350-0


Bürgermeister:



Stadt Bad Homburg

Oberbürgermeister

Michael Korwisi

Rathausplatz 1, 61343 Bad Homburg v. d. Höhe

Telefon 0 61 72 / 100 - 1000

Telefax 0 61 72 / 100 - 1999

E-Mail : oberbuergermeister@bad-homburg.de


Stadt Friedrichsdorf

Bürgermeister

Horst Burghardt

Hugenottenstraße 55

61381 Friedrichsdorf

Telefon: 06172.731-211

Fax: 06172.731-288

E-Mail: stadtverwaltung@friedrichsdorf.de